Überspringen
Alle Pressemeldungen

SMTconnect goes digital 2020: Spannendes Programm mit umfassenden Networking-Optionen

29.06.2020

Das Programm der SMTconnect goes digital, die vom 28. – 29.07.2020 stattfindet, nimmt zunehmend Gestalt an. Mit an Bord sind namhafte Vertreter der Branche, einschließlich der VDMA, der ZVEI und das Fraunhofer IZM. Neben den neusten Entwicklungen der Branche, erwartet die Teilnehmer einzigartige Networking-Features und spannende Vorträge zum Thema Elektronikfertigung.

Ein wichtiger Themenschwerpunkt ist dieses Jahr die Entwicklung der Branche in Zeiten von Corona. Zu diesem Thema wird der VDMA zu Beginn der Veranstaltung eine Pressekonferenz halten. Es folgen mehrere spannende Podiumsdiskussionen, unter anderem von dem Medienpartner SCOOP zur beschleunigten digitalen Transformation der Branche durch COVID-19. Die einzigartige Fertigungslinie „Future Packaging“, die den gesamten Fertigungsprozess eines elektronischen Bauteils abbildet, wird auch dieses Jahr vom Fraunhofer IZM organisiert und kann am ersten Veranstaltungstag virtuell bestaunt werden.

Umfassende Networking-Optionen

Auch in diesem Jahr bleibt der Wissensaustausch ein relevantes Thema. Daher legt die SMTconnect weiterhin Wert darauf, den Teilnehmern eine wertvolle Plattform für branchenübergreifendes Networking anzubieten.
Die SMTconnect goes digital bietet diesbezüglich zahlreiche Möglichkeiten, sich über neue Produkte und Dienstleistungen rund um das Thema Elektronikfertigung zu informieren und sich miteinander zu vernetzen.

Während die Matchmaking-Funktion des integrierten Kommunikationstools die Teilnehmer dabei unterstützt, schnell den richtigen Gesprächspartner zu finden, können mit dem optionalen Speeddating an beiden Tagen bis zu fünf neue Kontakte in nur 30 Minuten hinzugefügt werden. Darüber hinaus können alle aktiven Teilnehmer zu jedem Zeitpunkt kontaktiert werden.

Die Anmeldung für die Veranstaltung ist für Besucher kostenfrei: smtconnect.com/eintrittskarten

Mehr Informationen zum Programm, den Networking-Funktionen und den Teilnahmemöglichkeiten finden Sie unter smtconnect.com.

SMTconnect_goes_digital_Content
SMTconnect goes digital 2020

Über Mesago Messe Frankfurt
Mesago mit Sitz in Stuttgart wurde 1982 gegründet und ist Veranstalter fokussierter Messen, Kongresse und Seminare mit Schwerpunkt auf Technologie. Das Unternehmen gehört zur Messe Frankfurt Group. Mesago agiert international, messeplatzunabhängig und veranstaltet pro Jahr mit 160 Mitarbeitern Messen und Kongresse für mehr als 3.300 Aussteller und über 110.000 Fachbesucher, Kongressteilnehmer und Referenten. Zahlreiche Verbände, Verlage, wissenschaftliche Institute und Universitäten sind als ideeller Träger, Mitveranstalter und Partner aufs Engste mit Mesago-Veranstaltungen verbunden. (mesago.de)

Hintergrundinformationen Messe Frankfurt
Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.600 Mitarbeiter* an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 733 Millionen Euro*. Wir sind eng mit unseren Branchen vernetzt. Die Geschäftsinteressen unserer Kunden unterstützen wir effizient im Rahmen unserer Geschäftsfelder „Fairs & Events“, „Locations“ und „Services“. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Unternehmensgruppe ist das globale Vertriebsnetz, das engmaschig alle Weltregionen abdeckt. Unser umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent. Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com
*vorläufige Zahlen 2019

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.