Überspringen
Solderstar stellt den neuen SLX-Datenlogger vor
Zurück

Solderstar stellt den neuen SLX-Datenlogger vor

Der innovative SLX Datenlogger wurde so konzipiert, dass er sofort einsatzbereit und ohne Voreinstellung zu verwenden ist. So kann der Prozess der Datenerfassung schnell und unkompliziert gestartet werden.

Der neue Solderstar SLX ist ein präziser, robuster, ultrakompakter, batteriebetriebener Datenlogger zur Messung und Aufzeichnung von Prozessparametern bei allen Lötprozessen. Das SLX-Gerät muss nicht vom Benutzer eingerichtet werden, sondern kann an den SMARTLink-Adapter des Messmoduls von diversem Prozesszubehör (z.B. Wave-Boards, Selektiv-Boards, Reflow etc.) angedockt werden, und konfiguriert sich automatisch für die Datenerfassung.

"Wir freuen uns sehr, den Solderstar SLX auf der SMTconnect vorstellen zu können. Als eine der weltweit führenden Fachmessen für Elektronikentwicklung und -produktion ist sie die perfekte Plattform, um unser bisher fortschrittlichstes System zu präsentieren.“

Im Gegensatz zu herkömmlichen Datenloggern erkennt der SLX automatisch, welcher Testadapter angeschlossen ist, und konfiguriert die Informationen selbstständig. Damit entfällt die Notwendigkeit, das Gerät am Computer für den durchzuführenden Test einzurichten - eine echte Zeitersparnis!

Das neue Solderstar SLX-Messsystem ermöglicht schnellere und genauere rauschfreie Messungen von bis zu 12 Temperaturkanälen. Gleichzeitig können Messungen von anderen Prozessparametern, wie Welle, Flux, usw. aufgezeichnet werden. Der neue SLX-Datenlogger kann, bei Bedarf, mit speziellen Adaptern auf 24 oder 36 Kanäle erweitert werden.

Der Solderstar SLX-Datenlogger erleichtert die Erfassung von Profildaten und ermöglicht es den Anwendern, schnell genaue Parameter zu erhalten, um fertigungsrelevante Entscheidungen zu treffen. Mit der vergrößerten Speicherkapazität und der Möglichkeit viele einzelne Messungen hintereinander abzuspeichern, kann der SLX-Datenlogger nach kurzen Abkühlphasen, ohne zwischenzeitlichen Download der Daten, für die nächsten Messungen verwendet werden. Egal ob im Anschluss Selektiv-, Wellen- oder Reflow-Öfen gemessen werden sollen, der SLX-Datenlogger erkennt automatisch, welches Gerät angeschlossen ist und konfiguriert sich entsprechend.

Der Logger-, Sensor- und Speicherstatus wird für den Benutzer bequem über Statusanzeigen und ein Multibalkendiagramm angezeigt. Der SLX ist bereits nach einer zehnminütigen Aufladung einsatzbereit. Bei einer vollen USB-Ladung von zwei Stunden erreicht er eine Betriebszeit von bis zu 15 Stunden. Das neue Gerät zeichnet sich durch zahlreiche Verbesserungen und echte Leistungssteigerungen aus: 10-mal schnellere USB-Downloads als bei den Vorgängermodellen, 2,4-GHz-Telemetrieoptionen und ein größerer Messbereich bei gleichbleibender Genauigkeit von +/- 0,5 ˚C.

Das komplette Sortiment an SMARTLink-Zubehör für Reflow-, Wellen-, Selektiv- und Dampfphasenlöten ist erhältlich. Der SLX-Datenlogger ist vollständig abwärtskompatibel mit bestehenden Systemen, was ihn zu einem hervorragenden „Drop-in-Upgrade“ für den Solderstar NEPSLU macht.

Zu den wichtigsten Vorteilen des Solderstar SLX gehören:

  • Keine Benutzereinrichtung notwendig
  • für eine fehlerfreie Datenerfassung.
  • Kompakter Datenlogger für die Profilerstellung in engen und niedrigen Anwendungen
  • Vom Benutzer austauschbare Hochtemperatur-Akkus
  • Mehr Speicher für die Speicherung von mehreren hintereinander folgenden Profilen
  • Automatische Überprüfung der Temperatur von Thermoelementen und Loggern
  • +/- 0,5C Genauigkeit von -200 bis +1300 ˚Celsius
  • Schnelle Aufzeichnungsraten ab 50 Millisekunden pro Kanal
  • Ultraschneller USB-Download + drahtlose 2,4-GHz-Telemetrie
  • Drop-in-Upgrade für bestehende Solderstar SL-Systeme

Für mehr Informationen besuchen Sie Solderstar in Halle A4 Stand 226 auf der SMTconnect vom 10. bis 12. Mai 2022 in Nürnberg, Deutschland.

Kontakt

solderstar.com

facebook.com/SolderStar-Ltd-136246613075749

Veröffentlichungsdatum

17.01.2022

Tags

  • Thermisches Management
  • Test- und Inspektionslösungen (AOI, AXI, ICT)