Überspringen
Inspektion und Nacharbeit
Zurück

Schnell. Präzise. Komfortabel.

Inspektion und Nacharbeit

Mit den okularlosen Stereomikroskopen und modernen Digitalmikroskopen von Vision Engineering inspizieren und manipulieren Sie von der kleinsten SMT-Komponente bis hin zur großen Leiterplatte (PCB), schnell, präzise und mit außergewöhnlichem Komfort.

"Die optische Technologie ist für die zerstörungsfeie Prüfung von elektronischen Komponenten entscheidend. Unser Portfolio wächst stetig und wir haben unseren Fokus auf zukunftsrelevante Systeme gesetzt.“

Stefan Summer, Central Europe Marketing & Communication Manager

Wareneingangs- und Qualitätskontrolle werden vereinfacht und erleichtert. Mikroschaltungen, Sensoren, BGAs, Flachbaugruppen wie QFN-Bauelemente, einzelne Komponenten, bestückte und unbestückte Leiterplatten können in wenigen Augenblicken fehlerlos untersucht werden.

Mit einer 360° Winkeloptik werden bisher unentdeckte Details, wie z.B. Komponenten auf PCB, Qualität der Beschichtung, Flachbaugruppen, Quad Flat Package und die entsprechende Qualität der Lötstellenverbindungen sichtbar. Die rotierende Ansicht im 34°-Winkel, ermöglicht eine schnelle visuelle Inspektion an den Seiten eines Durchgangslochs oder um Leitungen herum. Die Überprüfung auf Lötqualität, Lotfluss, Überbrückung, defekter Kontaktpad und andere versteckte Mängel ist möglich, ohne dass komplizierte Manipulationen an der Platine erforderlich sind.

Inspektion und Nacharbeit
Inspektion und Nacharbeit
Inspektion und Nacharbeit
Inspektion und Nacharbeit
Inspektion und Nacharbeit

Während ein Großteil der Elektronikproduktion heute Pick-and-Place-Maschinen und Reflow-Öfen unterliegt, ist die sowohl die automatische (AOI) als auch die manuelle Qualitätskontrolle des Endprodukts von entscheidender Bedeutung. Eine visuelle Sichtprüfung wird eingesetzt, um eine Vielzahl von Fehlern zu erkennen, einschließlich: falsch ausgerichteter, falscher oder fehlender Komponenten, Lötfehler einschließlich Schablonenausrichtung, schlechte Benetzung, defekte Kontaktpads bis zu Rissbildungen an Lötstellen. Dies wird mit 2D-Kamera- oder 3D-Stereosystemen erreicht. 3D-Systeme bieten den zusätzlichen Vorteil für die Inspektion von PCBAs, dass sie Oberflächenbeschaffenheit und Texturen zeigen, die häufig Indikatoren für die Lötqualität sind, einschließlich der Koaleszenz von Pasten. Für die kritischsten PCBAs ist eine manuelle visuelle 3D-Inspektion mit EVOTIS von Vision Engineering ideal. Der XY-Scanningtisch platziert die PCBAs und stellt sicher, dass jeder Inspektionsabschnitt schnell und gründlich visuell überprüft werden kann.

Veröffentlichungsdatum

7.02.2022

Weiterführende Links

Kontakt zum Autor

LinkedIn Profil

Facebook Profil

YouTube

 

Tags

  • Test- und Inspektionslösungen (AOI, AXI, ICT)